weiter zur LFK
Aus- und Fortbildungsportal der Landesanstalt für Kommunikation für den privaten Rundfunk
in Baden-Württemberg.

Hörfunk Volontäre

2018

17.03

Buchen! HF-V: Off-Air-Moderation Grundkurs
Ort:
  Evangelisches Medienhaus, Augustenstraße 124, 70197 Stuttgart

Seminarpreis:
  50,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

Der Workshop richtet sich an junge und unerfahrene Bühnen-Moderatoren. In einem Crash-Kurs erfahren die Teilnehmer die wichtigsten Grundlagen, sowohl theoretisch als auch praktisch, für den erfolgreichen und sicheren Einstieg in die Bühnen-Moderation.

Im Vordergrund stehen die zielorientierte Vorbereitung auf die Bühnenmoderation sowie Mimik, Gestik und Ausstrahlung der Teilnehmer. Das richtige Auftreten, die richtige Sprechtechnik für die Bühne, der souveräne Umgang mit dem Publikum sind genauso Bestandteil des Workshops wie viele kleine Tricks und Tipps, um bei der Moderation außerhalb des Sendestudios Pannen, Fehler und peinliche Situationen schon im Vorfeld auszuräumen.

Per Videoanalyse erhalten die Moderatoren ein persönliches Bild ihrer Person. Hierbei werden weitere Tipps zur Verbesserung transportiert.

Das Seminar ist für junge Talente, die auf die Bühne möchten oder sollen und noch nicht so viel Erfahrung in diesem Bereich haben.

Michael Lein
Michael Lein

Nach einem Zeitungsvolontariat sowie einem Hörfunkvolontariat Moderator und Redakteur bei verschiedenen Bayerischen Hörfunksendern (Hit Radio N1, Radio 8 Ansbach, Radio 5 Fürth, Radio F Nürnberg). Seit 1996 ist Michael Lein Programmkoordinator bei Radio F Nürnberg.





2018

24.03

Buchen! HF-V: Interviewtraining
Ort:
  Jugendherberge International, Haußmannstraße 27, 70188 Stuttgart

Seminarpreis:
  50,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

Wer fragt, führt. Das Interview ist eine vernachlässigte Königsdisziplin. Gute Fragen liefern knackige O-Töne, treffsichere Pointen, echte Hinhörer.

Der eintägige Einsteigerkurs vermittelt rhetorische und psychologische Grundlagen und vor allem viel Praxiswissen. Frage- und Abwehrtechniken werden analysiert und trainiert. Die Teilnehmer lernen, sich optimal vorzubereiten, Gesprächskrisen zu bewältigen und ihre Arbeitsergebnisse unter Zeitdruck on air und online aufzubereiten.

Wie stelle ich mit meinem Interviewpartner Empathie her? Wie baue ich Intimität und Nähe auf, um an interessante Informationen zu gelangen? Fachliche Kompetenzen und die notwendige Souveränität zur Umsetzung werden gleichermaßen gestärkt.

Nils Birschmann

Nils Birschmann ist seit 15 Jahren als Projektleiter und Dozent in der Medienausbildung aktiv. Nach Lehramtsstudium an der Universität Dortmund und Volontariat in Mannheim war er zunächst als Hörfunkjournalist in NRW, Hessen, Berlin und Baden-Württemberg tätig. Parallel dazu hat er ein Uni Radio und eine multimediale Lehrredaktion für Studierende aufgebaut. Für die Universitäten Heidelberg und Mannheim entwickelte er praxisorientierte Medienworkshops. 2009 absolvierte Birschmann einen Führungslehrgang Finanzmanagement an der Managementschool St. Gallen, CH.

 
Im Hauptberuf ist Birschmann als Director Communications eines Bildungs- und Gesundheitsunternehmens für zahlreiche Radio-, TV-, Print- und Internet-Projekte verantwortlich.
 
Seit 2011 hat er einen Lehrauftrag an der SRH Hochschule für Medien und Wirtschaft in Calw.
 

 





2018

14.04

Buchen! HF-V: Nachrichten für Einsteiger
Ort:
  Evangelisches Medienhaus, Augustenstraße 124, 70197 Stuttgart

Seminarpreis:
  100,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

Moderne Radio-Nachrichten sind nicht nur glaubwürdig, sondern auch interessant und kurzweilig – mit guten Geschichten und Themen, die den Hörern etwas sagen. Die Inhalte: 

  • Themenauswahl: Was macht eine Meldung zur Nachricht? Welche Faktoren vom Gesprächswert über Regionalität bis hin zum Service-Charakter sind relevant? 
  • Texten fürs Sprechen: Wie kommen Meldungen locker und erzählt rüber? Was ist bei Meldungsaufbau und Zeitenfolge zu beachten? 
  • O-Ton-Einsatz: Welche O-Ton-Formen gibt es, was zeichnet ein gutes Statement aus? 
  • Präsentation: Wie kommen News und Aufsager frisch, dynamisch und natürlich rüber? Welche objektiven Tools gibt es für eine sinnvolle Betonung? 

Dieses Seminar vermittelt Volontären zeitgemäßes Nachrichten-Handwerk. Dabei wird nicht nur fundamentales Grundlagen-Wissen vermittelt, sondern beim Schreiben von Meldungen und Aufsagern auch gleich umgesetzt. 

Andreas Panthöfer

Sprechausbildung beim bayerischen Rundfunk, Nachrichten-Redakteur bei Antenne Bayern, News-Anchor von Radio FFH und Informations-Chef von Radio 7: Andreas Panthöfer gibt nützliches Wissen und Erfahrungen aus 30 Jahren Nachrichten-Praxis weiter. Er will die News von ihrem angestaubten Image befreien und Weiterentwicklungen hin zu moderner Themenumsetzung aufzeigen. Das Ziel sind interessante, kurzweilige Nachrichten, die frisch und dynamisch rüberkommen. Dabei ist ihm wichtig, den Seminarteilnehmern nicht nur Regeln und effektive Tools sondern auch deren Sinn zu vermitteln; nach dem Motto „abholen – mitnehmen – weiterbringen“. Andreas Panthöfer ist als Berater und Coach für moderne Radio-Nachrichten tätig, gibt außerdem Sprech-Training und Seminare für Vortrags-Kompetenz.





2018

09.06

Buchen! HF-V: Recherche Online - Google, Social Media und Fake News
Ort:
  Evangelisches Medienhaus, Augustenstraße 124, 70197 Stuttgart

Seminarpreis:
  75,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

Unbekanntes Thema, Zeitdruck und den Chef im Nacken? In einer solchen Situation gilt es, Sorgfalt gegen Eile abzuwägen. Dabei helfen in jeder Lage die richtigen Methoden, praktische Herangehensweisen an die Quellensuche und ein Gespür für das Einschätzen von Glaubwürdigkeit und Relevanz.  Dieses Grundlagenseminar vermittelt genau diesen Zugang zu einer guten und effizienten Recherche.

  • Grundlagen der Recherche (off- und online)
  • Den Augenzeugen eines Unfalls ausfindig machen, der gerade in der Innenstadt von Stuttgart geschehen ist? Kein Problem mit standortbezogenen Such-Tools.
  • Social-Media-Strategien, um schnell Interviewpartner zu finden (z.B. Augenzeugen des Hurrikanes Irma, die in Florida wohnen aber aus dem Sendegebiet stammen) und Strategien, um Hintergrundinformationen über Personen zu ermitteln
  • Einen Facebook-Nutzer ausfindig machen, der einen Phantasienamen nutzt? Geht ganz einfach mit den entsprechenden Google-Operatoren.
  • Professionelles Themenmonitoring
  • Factchecking im Netz - Informationen überprüfen und Fakes News enttarnen.

Die Teilnehmer erfahren, wie sie sich diese Tricks und Tools ganz leicht zunutze machen - um schneller und effektiver zu recherchieren.

In diesem praxisorientierten und abwechslungsreichen Seminar werden die Teilnehmer dazu angehalten, die erlernten Strategien anhand alltagsnaher Beispiele selbst zu testen.

+++ WICHTIG +++
Das Seminar ist gekennzeichnet durch praktisches Arbeiten - vor allem auch in Social Media. Die Teilnehmer benötigen daher sowohl einen Facebook- als auch einen Twitter-Account.

 

 

Oliver Klein
Oliver Klein
Oliver Klein arbeitet seit über 20 Jahren beim Radio. Nach Stationen u.a. bei hr, SWR und Berliner Rundfunk (hier u.a. als Redaktionsleiter und Chefreporter) kehrte er 2009 zu HIT RADIO FFH zurück, wo er früher auch schon sein Volontariat absolviert hatte.
 
Seit vielen Jahren widmet sich Oliver Klein verstärkt auch dem Thema Online-Recherche: Seine Workshops sind ein häufig nachgefragtes Tool bei der Aus- und Fortbildung von Volontären und Redakteuren in zahlreichen Rundfunkstationen und renommierten Bildungsanbietern in Deutschland und Österreich (unter anderem Akademie für Publizistik Hamburg, Sae Institute, Evangelische Medienakademie, Privatsenderpraxis Österreich). 
 
 
Noch mehr Details finden Sie auf seiner Webseite rechercheseminar.de




2018

15.06

Buchen! HF-V: Teaser und Promos
Ort:
  Jugendherberge International, Haußmannstraße 27, 70188 Stuttgart

Seminarpreis:
  75,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

„Er ist einer der größten… “ Ganz ehrlich, wie viele Promos beginnen so oder so ähnlich? Jedes dritte? Mit einer Stationvoice, die sich hier mal richtig auf ihrer tiefen Röhre ausruhen kann? Ja klar, im Alltag ist das auch schnell mal runter geschrieben. Aber wenn wir uns vielleicht 2-3 Minuten mehr gönnen, kommt da mehr bei raus. 

Ähnlich ist es bei klassischen Teasern in der Moderation. Wobei… Müssen die denn immer klassisch sein? Das werden wir uns im Seminar mal genauer anhören. Ein ganzer Tag voll mit Promos, Teasern, Front- und Backsells.

David Rohde

David Rohde ist Moderator, Journalist sowie Radio- und TV-Produzent. Mitte der 90er hat er als freier Redakteur bei Radio 8 in Ansbach angefangen. Es folgten Volontariat und Morningshow-Moderation. Anschließend war er Moderator und Produzent bei Hit Radio N1 in Nürnberg. Später übernahm er die Programmleitung bei Donau 3 FM in Ulm und bei der neuen Welle in Karlsruhe.

Seit 2010 lebt er in Berlin und arbeitet dort selbständig als Moderator, Redakteur und Produzent. Unter anderem moderiert und produziert er für das Parlamentsfernsehen des Deutschen Bundestages und das Bundeswehr Fernsehen. Seit 2011 ist er zudem CvD und VJ bei dpa audio & video service in Berlin. Mit seiner Produktionsfirma Terminal D realisiert er u.a. TV-Reportagen sowie Image- und Eventfilme.





2018

16.06

Buchen! HF-V: Kreative lokale Themenfindung
Ort:
  Jugendherberge International, Haußmannstraße 27, 70188 Stuttgart

Seminarpreis:
  75,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

Lokale Nachrichten, lokale Beiträge, lokale Aktionen – das sind unsere Content-USPs im Lokalradio. Die Nachrichten zur vollen Stunde hat der Hörer gelernt, er dreht das Radio lauter oder schaltet gezielt ein. Täglich gilt es hier aufs Neue Inhalte zu recherchieren, vorzubereiten und für den Hörer interessant und spannend umzusetzen. Dabei sitzt uns immer wieder die Zeit im Nacken. Doch was interessiert den Hörer wirklich? Ist es wirklich die überarbeitete Abwassersatzung von Dorf A, der neue zwei Kilometer lange Radweg zwischen Gemeinde B und C oder der Tag der offenen Tür im Feuerwehrgerätehaus? Ganz klar – es gibt nicht jeden Tag Sensationen und Skandale im Sendegebiet. Alle genannten Themen können durchaus mal eine Daseinsberechtigung haben. Dennoch bremsen wir uns im Redaktionsalltag oft mit Kleinigkeiten aus, die der Mehrheit der Hörer und damit auch dem Programm keinen Gewinn bringen.

Viele Themen lassen sich aber spannender und unterhaltsamer aufbereiten als durch eine Meldung mit O-Ton. Im Workshop erarbeiten wir gemeinsam neue Herangehensweisen in der Nachrichtengestaltung auch bei knapper Teambesetzung und entwickeln Ideen, Strategien und deren sofortige Umsetzung in der Programmfläche. Außerdem schärfen wir den Blick für das wirklich Wichtige und wir geben der scheinbar langweiligen Pressemitteilungsmeldung mal „etwas mehr Pfeffer“.

Alles, was wir im Workshop erarbeiten, können Sie schon am nächsten Tag umsetzen. Für Ihr Programm und für Ihre Hörer generieren Sie so einen echten Mehrwert.

Der Workshop richtet sich an Volontäre lokaler Radiostationen. Die Teilnehmer sollten nach Möglichkeit Nachrichtenmeldungen und Themen ihrer Sender aus der vergangenen Woche als Aircheck und Text mitbringen.

David Rohde

David Rohde ist Moderator, Journalist sowie Radio- und TV-Produzent. Mitte der 90er hat er als freier Redakteur bei Radio 8 in Ansbach angefangen. Es folgten Volontariat und Morningshow-Moderation. Anschließend war er Moderator und Produzent bei Hit Radio N1 in Nürnberg. Später übernahm er die Programmleitung bei Donau 3 FM in Ulm und bei der neuen Welle in Karlsruhe.

Seit 2010 lebt er in Berlin und arbeitet dort selbständig als Moderator, Redakteur und Produzent. Unter anderem moderiert und produziert er für das Parlamentsfernsehen des Deutschen Bundestages und das Bundeswehr Fernsehen. Seit 2011 ist er zudem CvD und VJ bei dpa audio & video service in Berlin. Mit seiner Produktionsfirma Terminal D realisiert er u.a. TV-Reportagen sowie Image- und Eventfilme.





2018

20.07

Buchen! HF / HF-V: Schreiben fürs Web für Fortgeschrittene
Ort:
  Jugendherberge International, Haußmannstraße 27, 70188 Stuttgart

Seminarpreis:
  75,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

"Schreiben fürs Hören" ist für Radio-Macher essentiell – der Text fürs Web folgt jedoch ganz eigenen Regeln. Der "Nerd vom Dienst" Dennis Horn gibt Einblicke in unterschiedliche Stilrichtungen, zeigt auf wie User im Netz Inhalte aufnehmen (am Computer und Smartphone) und vermittelt in zahlreichen Praxisübungen die wichtigsten Kniffe fürs Online-Schreiben.

  • Strategien für Onlineangeboten von linearen Medien
  • Usability-Forschung: Wie lesen Nutzer am Bildschirm?
  • Suchmaschinenwissen: Wie "liest" Google?
  • Besonderheiten für Texte auf Smartphone-Bildschirmen
  • Aufbereitung von Radioinhalten fürs Netz
  • Bildauswahl und Bildunterschriften
  • Texten von Überschriften und Teasern
Dennis Horn

Dennis Horn, geboren 1981 in Köln, arbeitet seit über zehn Jahren als Moderator und Reporter für den ARD-Hörfunk. Seine Basis ist der WDR, für den er vor allem als Onliner tätig ist. Horn arbeitet außerdem als Nachrichtenredakteur im Hessischen Rundfunk.

Acht Jahre hat Dennis Horn im Privaten Lokalfunk in Nordrhein-Westfalen verbracht. Er volontierte in Neuss und arbeitete als Redakteur in Düsseldorf. Vier Jahre lang war er Moderator der Frühsendung von Antenne Düsseldorf.

Mit dem Online-Büro fiene,horn hat er federführend große Medien-Websites mit entwickelt. Für das Kreativbüro "Die Medienfüchse" ist Dennis Horn deutschlandweit an Akademien und in Sendern als Dozent für Online- und Radiothemen tätig. Als "Nerd vom Dienst" ist er zuständig für Digitalthemen unter anderem im WDR Fernsehen, auf WDR.de sowie im Hörfunk in 1LIVE, auf WDR 2 und WDR 5.





2018

22.09

Buchen! HF-V: Off-Air-Moderation Aufbaukurs
Ort:
  Evangelisches Medienhaus, Augustenstraße 124, 70197 Stuttgart

Seminarpreis:
  50,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

Der Workshop richtet sich an Off-Air-Moderatoren, die ihre Grundkenntnisse weiter vertiefen und noch mehr Praxiserfahrung sammeln wollen. Neben einer kurzen Auffrischung der wichtigsten theoretischen Grundlagen aus dem Grundkurs und einem Erfahrungsaustausch über die seither gewonnenen Erkenntnisse aus dem Off-Air-Alltag liegt der Fokus auf: Praxis, Praxis, Praxis.

Praktische Einheiten werden aufgezeichnet und alle wichtigen Aspekte des eigenen Auftretens per Videoanalyse ausführlich besprochen. Hierbei werden weitere Tipps zur Verbesserung transportiert.

Teilnehmen können die Besucher des Grundkurses (vom 24. März 2017 und 17. März 2018) und fortgeschrittene Off-Air-Moderatoren, die noch mehr Impulse für die eigene Arbeit mitnehmen wollen.

Michael Lein
Michael Lein

Nach einem Zeitungsvolontariat sowie einem Hörfunkvolontariat Moderator und Redakteur bei verschiedenen Bayerischen Hörfunksendern (Hit Radio N1, Radio 8 Ansbach, Radio 5 Fürth, Radio F Nürnberg). Seit 1996 ist Michael Lein Programmkoordinator bei Radio F Nürnberg.





2018

06.10

Buchen! HF-V: Impro-Workshop: Nie wieder sprachlos!
Ort:
  Jugendherberge International, Haußmannstraße 27, 70188 Stuttgart

Seminarpreis:
  50,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

Wer kennt es nicht? Das Verkehrs-Programm stürzt ab, auf einmal ist die Moderationsvorlage verschwunden, der nette Side-Kick-Kollege kommt zu spät von seiner Kaffeepause zurück oder ein Hörer schlägt während einem Live-Talk über die Stränge. Im Radio ist tagtäglich schlagfertige Improvisation gefragt.

Zuhören, Akzeptieren, Angebote machen, Beziehungen herstellen, Statuswechsel zulassen, Wendepunkte finden und sich selbst überraschen... das alles und noch viel mehr passiert beim Improvisieren und ist essentiell für ein lebendiges Gespräch oder Interview.

In diesem Workshop machen sich die Teilnehmer auf den Weg zur spontanen Kreativität, indem verschiedene Spieltechniken ausprobiert werden, um On-Air für jede Situation gewappnet zu sein.

Jakob Nacken

Der studierte Erziehungswissenschaftler absolvierte eine theaterpädagogische Grundausbildung zum Spielleiter bei der LAG Theaterpädagogik in Baden-Württemberg und gewann in diesem Rahmen einige Poetry-Slam-Veranstaltungen.

Seit 2003 ist er fester Bestandteil des bekannten Improvisationstheaters „Harlekin“ des Landestheaters Tübingen. Seit 2006 ist er als selbständiger, freischaffender Theaterpädagoge, Impro-Spieler, Musiker und Kabarettist tätig. Außerdem ist er regelmäßig als Lehrbeauftragter der Universität Tübingen tätig und unterrichtet Impro- und Poetry-Slam-Seminare.

In dieser Zeit gewann er zahlreiche Impro-, Poetry-Slam- und Comedypreise. Jakob Nacken ist die Schlagfertigkeit in Person.





2018

03.11

Buchen! HF-V: Medien- und Social-Media-Recht crossmedial für Volontäre
Ort:
  Jugendherberge International, Haußmannstraße 27, 70188 Stuttgart

Seminarpreis:
  50,00 €

Uhrzeit: 
10:00 - 18:00 Uhr

Beschreibung:

Fundierte Kenntnisse im Medien- und Social-Media-Recht sowie aktuelle Gerichtsurteile können Ihnen helfen bei der täglichen Arbeit mit Texten, O-Tönen und Bildern, Risiken besser einzuschätzen und Fehler zu vermeiden.

  • Was darf die Presse?
  • Wen dürfen Sie fotografieren?
  • Müssen Sie ein Interview autorisieren lassen?
  • Wann ist ein Impressum erforderlich?
  • Welche Informationspflichten haben Anbieter im Internet?
  • Was ist beim Urheberrecht zu beachten?
  • Welche Besonderheiten gelten bei Online-Veröffentlichungen und in den sozialen Netzwerken?
  • Wie ist der Umgang mit Fake-News?

Das Seminar vermittelt wichtige juristische Grundlagen für die crossmediale Arbeit beim Hörfunk, in Online-Redaktionen und im Social Web. Eigene Erfahrungen und Fragestellungen fließen in das Seminar ein. Ein Handout unterstützt Sie beim sicheren Umgang mit Texten und Bildern, sodass Sie in vielen Fällen ohne rechtlichen Beistand und Ihren Hausjuristen auskommen. Fallbeispiele aus der Praxis vermitteln den aktuellen rechtlichen Stand.

Eigene Beispiele können Sie gerne mitbringen, die während des Seminars besprochen werden.

Christian Zappe
Christian Zappe

Christian Zappe ist Diplom-Jurist, Fachjournalist und Referent für Crossmedia-Kommunikation, Medien- und Social-Media-Recht. Der studierte Jurist und gelernte Journalist war unter anderem für Radio NRW tätig und später als Pressesprecher in der Unternehmenskommunikation.

Seit 2009 arbeitet er als freier Referent, Dozent und Trainer und gibt Vorträge, Workshops, Seminare und Inhouse-Schulungen für Medien- & PR-Schaffende, BloggerInnen, Online-Journalisten, PR-PraktikerInnen, Kommunikationsverantwortliche, Start-ups, KMU und Institutionen in den Bereichen Print, Online, Hörfunk, Multimedia, Kommunikation und Medienkompetenz.

Er ist Autor des Buches Medienrecht 2.0 – Jura für Medienmacher und Mitglied der Redaktion des Fachmagazins Film & TV Kameramann.

 

Weitere Infos unter www.christian-zappe.de





Subscribe to Hörfunk Volontäre

Javascript Fehler!

Ihr Browser unterstützt kein Javascript oder Sie haben es in den Browsereinstellungen deaktiviert. Um diese Seite nutzen zu können müssen Sie entweder Javascript aktivieren oder nutzen Sie einen anderen Browser.

Benutzeranmeldung

Haben Sie bereits einmal auf Medienring.de gebucht? Dann sollten Sie sich jetzt anmelden!
Jetzt anmelden!

Falls Sie erstmals buchen, wird automatisch während des Buchungsvorgangs ein Konto für Sie angelegt. Nach dem Klick auf den Button können sie die Buchung fortführen!


Wir über uns I Impressum I Datenschutz I Kontakt I Buchungshilfe I Login